ELEMENT MAGIC

Alles, was geschaffen wurde, sowohl der Makrokosmos als auch der Mikrokosmos, dh die große und die kleine Welt, wurde durch die Wirkung der Elemente geschaffen. Die Weisheit von TAROTA kann über die große Geheimwissenschaft der Elemente berichten, wenn das MAG auf der ersten Karte gezeigt wird, die auf die Elemente und ihre Meisterschaft hinweist.

Schwert - das Element des Feuers
Stick - Element der Luft
Tasse - Element Wasser
Münzen - das Element der Erde

Elementarmagie erstreckt sich auch in TATEV, gemäß der indischen Ordnung ist es:

Akasha - das Prinzip des Äthers
Tejas - das Prinzip des Feuers
Vaju - das Prinzip der Luft
Apas - das Prinzip des Wassers
Prithivi - das Prinzip der Erde

Alle Tatvas kamen aus einem, Akash, aus dem alles hervorging. Akasha ist das Prinzip der Ursache. (Wenn Sie sich für Tatvos interessieren, empfehlen wir unseren Grundkurs über Tatvos.)

FEUER

Das erste Element, das aus Akashi hervorging, war Tejas und das Prinzip des Feuers. Dieses Element wirkt sich wie alle anderen Elemente nicht nur auf unsere materielle Welt aus, sondern manifestiert sich in allem, was geschaffen wurde. Die grundlegenden Eigenschaften von Feuer sind: Wärme und Ausdehnung. Die Basis des Lichts ist Feuer. Jedes Element hat zwei Polaritäten, aktiv und passiv (Plus und Minus). Das Plus ist immer aufbauend, kreativ und fruchtbar, während das Minus verfällt, destruktiv ist - genau das Gegenteil.

WASSER

Das Wasser kam auch von Akash, dem Ätherprinzip. Die Grundfunktionen sind Coolness und Download. Wasser hat auch zwei Pole, aktiv und passiv. Aktiv ist lebensspendend, nachhaltig und nahrhaft, passiv zersetzend und destruktiv.

Feuer und Wasser wirken in allem. Das feurige Prinzip allein könnte an sich niemals Erfolg haben, wenn es kein Gegenstück darin gäbe, d. H. Wasser. Diese beiden Elemente, Feuer und Wasser, sind die Grundelemente, mit denen alles geschaffen wurde.

LUFT

Sogar die Luft kam von Akash, es ist der sogenannte Mittler zwischen dem Element Feuer und Wasser. Dank des Feuers hat die Luft die Eigenschaft der Trockenheit und dank des Wassers die Eigenschaft der Feuchtigkeit. Ohne diese beiden Eigenschaften wäre ein Leben nicht möglich. Luft hat auch zwei Polaritäten. Aktiv ist destruktiv und passiv lebensspendend.

ERDE

Und das Element der Erde kam, wie gesagt, von Akash. Das Element Erde enthält aufgrund seiner spezifischen Eigenschaft, dh der Verfestigung, alle drei vorhergehenden Elemente. Es war diese Eigenschaft, die diesen vorherigen Elementen eine konkrete Form gab, dh Geräumigkeit, Maß, Zeit und Gewicht.

AKÁŠA

Daraus entsprangen alle Elemente - Feuer, Wasser, Luft und Erde. Akash ist daher die höchste, mächtigste und unvorstellbarste Ursache aller Dinge und aller Schöpfung. Akash ist also ohne Zeit und Raum.

MENSCH

Der Mensch besteht aus fünf Elementen, die unseren fünf Sinnen entsprechen, und je nachdem, welches Element vorherrscht, erkennen wir cholerische, blutige, melancholische und phlegmatische Naturen. Die cholerische Natur umfasst das Element Feuer, die blutige Natur des Elements Luft, das melancholische Element Wasser und das phlegmatische Element Erde.

Das Element Feuer wird durch Salamander, das Element Meerjungfrauenwasser, das Element Luftsylphen und das Element Erdzwerge dargestellt.

Durch menschliches Denken geschaffene Wesen, ob bewusst oder unbewusst, sind beispielsweise Larven, Phantome, Elementare und Elementare.

(Mehr über Elementarmagie, z. B. die Erschaffung von Wesen, die Kommunikation mit Elementarwesen usw., erfahren Sie in unserer: School of Magic in Practice, die wir ab dem 1. September 2022 wieder eröffnen werden.)

 magische zauber liebesmagieliebeszauber

liebeszauber

liebeszauber

 exorcismus

kathara healing

sac

magie

uir 666 vip

SAC 2000-2022

Benutzername