Polaritäten: elektrisch und magnetisch

666

Gott: Hosen oder Röcke?

God-Source ist völlig jenseits der Diskriminierung aufgrund des Geschlechts des Menschen. Argumente darüber, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, sind lächerlich. Es ist, als würden sich Leute darüber streiten, ob das Universum, das wir heute beobachten, männlich oder weiblich ist. Es war, als würden sie darüber streiten, ob das kosmische Gesetz der Energieerhaltung ein Junge oder ein Mädchen war. Die Quelle ist jenseits jeglicher Polarität, weil es die absolute Einheit ist. Die gesamte Schöpfung basiert jedoch auf der Polarität. Es gibt ein magnetisches Prinzip (attraktiv, kontraktiv, "weiblich", EirA-Basis) und ein elektrisches Prinzip (abstoßend, expansiv, "männlich", ManA-Basis).

Damit sich die Schöpfung überhaupt manifestieren kann, müssen diese beiden natürlichen Polaritäten von der ursprünglichen Einheit getrennt werden. Sie müssen in präzisen Proportionen zu genau definierten mathematisch-geometrischen Strukturen und Beziehungen gemäß den Anweisungen des kreativen Programms von God-Source, das CHRIST-Code ist, platziert werden. Diese beiden Polaritäten (mädchenhaft und mädchenhaft) sind genau gleich und können nicht ohne einander sein. Dies liegt an den physikalischen Gesetzen der Schöpfungsmechanik: Sie sind die Gesetze der Erhaltung und Symmetrie. Der Ursprung und die Bewegung des einen schaffen den Ursprung und die Bewegung des anderen. Diese Gesetze haben ihre Nachbildungen auf allen Ebenen der Schöpfung, sowohl oben als auch unten. In unserer irdischen Materialebene ist es ähnlich: Die Bewegung eines Magneten erzeugt ein elektrisches Feld und die Bewegung von Elektronen erzeugt ein Magnetfeld. Dieses sekundär erzeugte Feld wird auch als Deflexfeld bezeichnet. Und so geht es von der Quelle über alle Schwingungsebenen, durch die gesamte Hierarchie der Ablenkungen bis zu den dichtesten Materialebenen, auf denen wir uns jetzt befinden. Wir können uns die Auslenkung mechanisch leicht vorstellen, als wenn ein Gärtner einen Bewässerungsschlauch in der Hand hält, aus dem Wasser gesprüht wird. Als er sich nach rechts dreht, reagiert ein Wasserstrahl aus dem Schlauch, indem er sich nach links biegt. Und wenn es am Ende einen anderen kleinen Gärtner mit seinem Schlauch gäbe, würde sich dieses Schema immer weiter wiederholen.

Was ist wichtiger: ein Junge oder ein Mädchen?

In Bezug auf die Polarität hat die Schöpfung eine Schichtstruktur (Sandwich). Die magnetischen (attraktiven) Aspekte sind mit (abstoßenden) elektrischen Aspekten durchsetzt, um alles zusammen und stabil zu halten. Es ist logisch. Die Einheit enthält keine Struktur an sich, und daher kann auf der manifestierten Ebene nichts darin existieren, wie die Individuation als Form oder Gestalt, die die Träger der Lebensfunktionen sind. Daher muss die Einheit in Polaritäten aufgeteilt werden, die sich im exakten Gleichgewicht befinden müssen. Wenn der magnetische Aspekt vorherrschen würde, würde alles zusammenbrechen und in sich selbst saugen (totale Kontraktion). Wenn der elektrische Aspekt vorherrschen würde, würde alles in alle Richtungen fliegen und sich selbst zerreißen (totale Ausdehnung). Für die Entstehung stabiler Strukturen als Träger stabiler Funktionen müssen beide Polaritäten in exakten Proportionen vorliegen, wie im CHRIST-Code festgelegt. Diese Bedingungen sind im Merkab in ihren Formkonstanten erfüllt, wo sich Hologramme, das physische Immobilienfeld, manifestieren. Beide Polaritäten sind völlig natürlich und völlig gleich. Beide Polaritäten müssen zusammenarbeiten, um stabile und funktionale Strukturen zu schaffen. Beide Polaritäten müssen ihre Vielfalt und ihre Komplementarität in ihren Lebensrollen respektieren. Beide Polaritäten müssen sich gegenseitig helfen und sich gegenseitig kontrollieren und schützen und gemeinsam lehren, damit es nicht irgendwohin geht. Frauen müssen Männer in ihrer expansiven Tendenz schützen, damit sie konstruktiv und nicht destruktiv sind und ihre Macht einem vernünftigen Zweck dient. Männer dürfen nicht von den Eigentumstendenzen der Frauen versklavt werden und werden nicht zu ihrem Inventar und Instrument ihres Willens. Männer sollten auf Frauen hören, nicht auf sie.

Was war vorher: ein Junge oder ein Mädchen?

In Bezug auf kreative Prioritäten ist das ursprüngliche Prinzip magnetisch (weiblich), weil es mit seiner Bindungskraft die gesamte kreative Absicht der Quelle enthält, so dass es sich dann kontrolliert ausdehnen kann. Das zweite ist das elektrische (männliche) Prinzip, das die anfängliche Erweiterung der Absicht der Quelle bewirkt. Die Grenzen dieser Expansion bestimmen wiederum das magnetische Prinzip, damit es es nicht übertreibt. Und so wiederholt es sich immer wieder.

Polarität der Schöpfung

Es ist möglich, die dominante Polarität aller geschaffenen Dinge zu erfragen. Dies ist gegeben durch die Energiekodierung der Kreatur auf einer tiefen Ebene (Polarität der Kernenergieverschlüsselung im monadischen Kern, Drehrichtung des monadischen Schildes). Dies kann je nach Inkarnation variieren. Für einige Dinge ist es manchmal besser zu sehen (Bewohner der Universen - Wesen) als für andere (Immobilienfelder - Universen, Galaxien, Planeten). So ist beispielsweise unser Planet Erde in seinem aktuellen Zustand (der nicht der natürlichste ist) mädchenhaft, weil seine ursprüngliche Polarität magnetisch ist (seine aktuelle Kernenergiekapselung trägt einen magnetischen Abdruck, EirA-Basis). In ähnlicher Weise ist auch unser aktuelles Universum magnetisch. Unser Paralleluniversum ist knabenhaft, weil seine Basispolarität elektrisch ist (ManA-Basis). Unser Kosmos (Etors Seite), der unzählige Universen in vielen verschiedenen Schwingungsstufen in Form von Blasen in Blasen enthält, ist die Grundlage der Elektrizität. Sein Dual hinter dem Spiegel (Adors Seite) ist dagegen magnetisch. Ein Proton als Atomteilchen ist magnetisch, ein Elektron ist elektrisch und ein Neutron ist androgyn. Neutron an sich obs zieht beide Polaritäten in neutraler Form an (ManU-Basis), trägt die innere Möglichkeit (implizites Potential) für ihre äußere Manifestation (explizite Aktualisierung) zur Manifestation: POLARISIERUNG. Umgekehrt ermöglicht es auch die Entpolarisierung manifestierter Formen und ihre De-Manifestation in die ursprüngliche einheitliche Lichtform, was beispielsweise im Aufstiegsprozess geschieht: DE-POLARISIERUNG. Schematisch kann es wie folgt geschrieben werden:

Manifestation, Polarisation: ManU → EirA + ManA (out, ex-application)
De-Manifestation, De-Polarisation: EirA + ManA → ManU. (zurück, im-application)

Es ist eine völlig archetypische Bewegung des Quellenbewusstseins hin und zurück nach innen. Es beginnt auf der untersten Ebene, der Phase der Partiki-Teilchen, die die unteilbaren Atome des Bewusstseins der Gottquelle sind, aus denen alles zusammengesetzt und zusammengesetzt ist. Dieses Prinzip wird dann auf allen höheren Ebenen, auf der Ebene aller Dinge und Ganzen wiederholt und wiederholt. Alles blinkt ständig, hin und her, hin und her, gerade als das Bild auf dem Fernsehbildschirm erneuert wird, über das sich eine Elektronenkanone von hinten bewegt, Tupfen in der aktiven Schicht aufleuchtet und wir es von vorne als Zeit wahrnehmen -Ändern von Bildern. So funktioniert die Schöpfung.

FLUCH

Rot und Blau

Die symbolischen Farben für Mädchen (rot) und Jungen (blau) und die natürlichen Polaritäten, die sie darstellen, können aus den Farben unseres planetaren sichtbaren Lichtspektrums abgeleitet werden. Die rote Farbe schwingt am langsamsten, hat die niedrigste Frequenz, dh die längste Wellenlänge (ca. 0,78 Mikrometer) und steht symbolisch für die Langsamkeit der magnetischen Kontraktion (EirA-Qualität). Die blaue Farbe schwingt am schnellsten, hat die höchste Frequenz, dh die kürzeste Wellenlänge (ca. 0,38 Mikrometer) und repräsentiert symbolisch die elektrische Expansionsrate (ManA-Qualität). Die Merkabic-Spiralen drehen sich auch in entgegengesetzten und unterschiedlichen Geschwindigkeiten: magnetisch (weiblich) ist langsamer als elektrisch (männlich).

Es gibt eine ähnliche Symbolik in der Polarisierung politischer Ansichten: die rote Linke, die blaue Rechte. Beide Aspekte müssen ausgewogen sein, damit die Gesellschaft harmonisch ist (natürliches und ausgewogenes EirA + ManA). Durch schädliche Aspekte (Umkehrung) und ihre Beziehung (extreme Polarisierung) entsteht eine bankrotte Gesellschaft, wie wir sie heute kennen. Der Schurke der Rechten wird mit der Perversion der Linken kombiniert. Beide Varianten sind zwei Seiten derselben Medaille, dasselbe Kontrolldogma für die Kontrolle von Menschen, was ihnen die Illusion einer freien Wahl gibt, die es nicht gibt. Freiheit ist nicht die Wahl einiger fremder Möglichkeiten, sondern ein kreativer Akt der Schaffung und Verwirklichung der eigenen Vision. Beide Parteien von Illusionisten gehören jedoch zu einem Unternehmen: SVS. Blau. Das hyenistische Raub der aggressiven Individualität wird durch die globale Eroberung von Versklavungs-Antisozialisten verbunden sein, die darauf abzielen, die Gesellschaft durch Korporatokratie zu feudalisieren (nicht auslaufende Privatisierungsverbrechen, staatliche Zerstörung, Oligarchisierung und Amoralisierung der Gesellschaft). Rot. Der soziale Terror der wucherhaft großzügigen Großen Biene der Mutter, die am besten weiß, was für den Bürger gut ist und ihn mit eiserner Faust zum Glück treibt, zieht den schwächeren, kleineren Fisch, von dem die meisten auf der Welt sind, in seine Falschheit beschädigte Schutznetze. Einerseits weiß er sehr gut, dass sie in einem künstlich geschaffenen extremen Wettbewerb nicht überleben und überleben können. Zweitens können sie aus Gewissensgründen das Blaue Dschungelgesetz während der SAC-2012 nicht mehr als Entwicklungsvariante der Menschheit wählen. Dies schuf einen politischen und ideologischen Totalitarismus, der keine Alternative hat, was das Ziel war. Deshalb bewegt sich die Strategie der NWO heute durch die extreme Linke (sozial-terroristische Parteien), durch die gesetzgeberische Missachtung des Bürgers und die Löschung seiner Identität im Interesse des „universellen Gutes". Diese neoroten Monster behaupten, dass der Bürger und das Kind Staatseigentum sind (anstatt dass der Politiker ein Angestellter des Bürgers ist und ihm gegenüber voll rechenschaftspflichtig ist). Diese kranken und perversen Menschen nehmen ihre Kinder aus ihren Familien (OSPOD, Barnevernet) und geben sie Fremden zur ideologisch korrekten Umerziehung: nur wenige Jahre nach Hitler (Stalin erlaubte es nicht, aber die heutigen skandinavischen Länder taten es). Sie versorgen sie auch mit Kinderheimen, die sie weiterhin ordnungsgemäß extrahieren (Folter, Organe, Pädophilie, Satanismus).

Polarität und Evolution

ManA Gesetz. Jedes Ding hat in seiner natürlichen Umgebung das Recht, sich zu entwickeln und bis zum Maximum seines positiven Selbstausdrucks zu erweitern, dh das gesamte Programm in seiner evolutionären Vorlage zu aktivieren. Verpflichtung von EirA. Jedes Ding hat die Pflicht, das Recht zu respektieren und nicht einzuschränken, andere in ihrer Expansion zu entwickeln. Daher muss das Verhältnis zwischen Expansion und Kontraktion für die Expansion angemessen, aber kontrolliert und nachhaltig sein. Dies wird durch das Gesetz der Einheit gewährleistet, das besagt, wie sich jeder so weit wie möglich entwickeln kann, ohne andere zu stören.

 magische zauber liebesmagieliebeszauber

liebeszauber

liebeszauber

 exorcismus

kathara healing

sac

magie

uir 666 vip

SAC 2000-2022

Benutzername