Hologramm des Seins

666

Dinge in der Schöpfung

Die Gesetze der Schöpfung sind einheitlich und harmonisch. Sie sind vollständig und unbestreitbar. Sie werden in verschiedenen Variationen auf vielen verschiedenen Ebenen wiederholt. Sie sind analog und ähnlich. So wie eine Mutter ihr Kind bildet, so bildet die Quelle ihre Kinder. Alle erschaffenen sind seine Kinder. Ihr kreatives Programm wird von der Absicht der Quelle bestimmt. Es bestimmt ihre Grundaufgabe - was wird es sein? Es kann alles sein - alles was existiert sind lebende bewusste Wesen. Um dies aus menschlicher Sicht besser zu verstehen, können wir uns vorstellen, dass wir zwei grundlegende Kategorien von geschaffenen Dingen haben: Orte und Menschen.

1. Orte sind Immobilienfelder, Lebensräume, in denen Sie leben können.
2 Menschen sind ihre Bewohner, dh alle Lebensfelder, Formen und Arten, die dort leben.

Die erste Box enthält zum Beispiel die folgenden Dinge: Raum, Universum, Galaxie, Sonnensystem (Sonnensystem, Sonne), Stern, Planet, Kontinent, Landschaft, Fels, Meer, Fluss, Wald usw. Die zweite Box enthält: Zum Beispiel diese Dinge: Bewusstseinsfelder, die die höchsten kosmischen Schwingungsebenen bewohnen, hohe Intelligenz, die in den Schwingungsentfernungen von Universen lebt, kosmische außerirdische Rassen, die Teile von Universen bewohnen und fortschrittliche Zivilisationen in ihren Galaxien erschaffen, rassische genetische Linien, die Sonnensysteme bewohnen, planetarische biologische Arten, die Planetenoberflächen (Menschen, Tiere, Pflanzen, Mineralien usw.) sowie deren Inneres und Atmosphäre beleben. Die zwei Arten von Dingen, dh Orte und Menschen, sind tatsächlich ziemlich gleich und hängen nur vom Standpunkt ab. Aus der Sicht des Atoms und des Moleküls sind Bakterien ihr Lebensraum und ihre Bewohner und Bestandteile. Aus der Sicht des Darmbakteriums Escherichia coli oder der Körperzellen ist der Mensch ihr Lebensraum und sie sind seine Bewohner. Aus der Sicht des Menschen ist der Planet sein Lebensraum und er ist sein Bewohner. Aus der Sicht des Universums ist der Planet sein Bewohner und er ist sein Lebensraum. Aus der Sicht des Kosmos ist das kleine Universum sein Bewohner und er ist sein Lebensraum. Aus der Sicht der Quelle sind dies alle seine Kinder, die er bedingungslos liebt.

Hologramm des Seins

Alle geschaffenen Dinge sind Kinder einer Quelle. Alle von ihnen werden nach seiner Absicht mit dem kreativen (Kreations-) Programm KRIST-Kód erstellt. Alle werden aus seiner Substanz durch die gezielte Konzentration seiner bewussten energetischen Substanz geschaffen. Sie befinden sich alle darin. Die gesamte Schöpfung befindet sich im Feld des Bewusstseins der Gottquelle (Feld von Ah-Yah), das auch das Meer der Träume genannt wird. Die Kreatur dort erschafft eine winzige Insel des strukturierten Seins (das EFFI-Feld) im endlosen Ozean des Geistes Gottes. Der manifestierte, äußerlich manifestierte Teil der Schöpfung wird auch der Leib Gottes genannt. Die winzige Insel hat die Form eines riesigen, gigantischen makroskopischen Hologramms, eines mehrdimensionalen Bildes der virtuellen Realität, in dem alles, was in der Schöpfung sein kann und was in der Schöpfung geschehen kann, programmiert und angezeigt wird. Die gesamte Schöpfung ist vorher gegeben. Es existiert als eine einzige vorgefertigte und unveränderliche statische bewegungslose Einheit, der riesige Lichtkristall der bewussten Energiequelle. Es ist das Hologramm des Seins. Dieses Hologramm ist eine Manifestationsarena. Es projiziert Immobilienfelder (Lebensräume und Orte), in die ihre Bewohner geschickt werden (lebende Felder und Formen). 1 Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, der menschliche Körper hat ungefähr 1011 Zellen und der menschliche Darm enthält ungefähr die gleiche Menge an Darm Mikroflorabakterien. Offensichtlich müssen Bakterien kleiner sein als Körperzellen, da sie sonst nicht in der gleichen Anzahl in den Menschen passen würden. Um nebeneinander zu existieren, gemeinsam zu entwickeln, zusammenzuarbeiten und gemeinsam zu schaffen, genossen und teilten und teilten sie Erfahrungen. Dieses Hologramm hat einen großen Teil, der für immer programmiert ist. Es hat jedoch auch einen kleinen Teil, der für das Böse programmiert ist.

Jedes geschaffene Ding-Wesen bewegt sich durch dieses vordefinierte Hologramm, als würde ein Pilger durch die Landschaft gehen. Der Pilger hat den Eindruck, dass sich die Landschaft um ihn herum bewegt und flackert, und er hat den Eindruck von Veränderung und Bewegung im Laufe der Zeit. Dies ist jedoch nicht der Fall. Nur der Weg seiner Wahrnehmung (Wahrnehmung) erzeugt diesen Eindruck in ihm. Er beabsichtigt, innerhalb der vordefinierten Entwicklungszyklen, in denen er sitzt, einen Weg durch das Hologramm zu wählen. Mit seinem Bewusstsein beleuchtet er die Teile von ihm, in denen er sich gerade befindet. Dann sieht er die beleuchteten Teile selbst. Sie werden ihm als seine Realität projiziert, eine greifbare Realität in ihm, in der er sich befindet. Es ist wie ein Höhlenmensch, der durch eine dunkle Höhle geht und genau sieht, was er mit seiner Taschenlampe leuchtet. Die Höhle bewegt sich nicht. Er und seine Taschenlampe bewegen sich.

Erstellung als Projektor

Das Hologramm des Seins funktioniert ähnlich wie ein Projektor. Wir haben eine Lichtquelle (Energie), eine Lampe (Glühbirne), ein Bild (Dia), ein optisches System (Linse) und eine Projektionswand (Leinwand). Der Strom des Bewusstseins Die Quelle, die einen Menschen belebt, ist die Lichtquelle, die die Lampe seines persönlichen Bewusstseins antreibt. Jedes Wesen enthält einen kleinen Teil des gesamten großen Hologramms, eine mikroskopische Kopie davon, die es betrifft und alles enthält, was diese Kreatur jemals erfahren kann. Andere Schicksale können von Galaxien und andere von einem Maulwurf erlebt werden. Dieser persönliche Teil des Hologramms ist ein vollständiger Satz von Bildern für den Projektor und enthält alle möglichen Zustände und situationen, die eine bestimmte Person innerhalb einer bestimmten Existenz erfahren kann. Dort fehlt kein einziges Bild und dort bleibt kein einziges übrig. Entsprechend seiner Absicht, der Motivation seiner Handlungen, der Willens- und Begehrensstärke und seines gegenwärtigen Schwingungszustands, in dem er sich gegenwärtig befindet, basierend auf dem Prinzip der energetischen Schwingungsresonanz, zieht er aus dieser Menge genau die Bilder, die am besten zu ihm passen ihn in diesem Moment. Diese Bildabsichten werden dann automatisch vom Licht der Lampe seines persönlichen Bewusstseins in seine Umgebung projiziert. Der Strom bewusster Energie durchläuft das komplexe System energetischer Linsen seiner ID-Anatomie und schafft die Realität seines Lebensfilms auf der Projektionsfläche seines persönlichen Hologramms. Auf diese Weise manifestiert (verwirklicht, verwirklicht, materialisiert) ein Mensch seinen inneren Energieinhalt und erschafft daraus die Realität, die er erlebt, die er als Folge seiner gewählten Bilder wahrnimmt. Jeder ist tatsächlich eine sehr leistungsstarke Demonstrationsmaschine. Und das letzte Bild, das er vor dem Schlafengehen macht, wird in seinen Traum projiziert.

 

Persönliches und planetarisches Hologramm

Tatsächlich befindet sich das Individuum nicht nur in seinem persönlichen Hologramm, sondern es wird gleichzeitig in Hologramme aller höheren Grade eingetaucht (eingefügt wie Matroschka-Puppen), die seine Umgebung schaffen und seine Manifestationskraft erheblich einschränken und modifizieren. Es ist Teil aller höheren Einheiten, mit denen es energetisch verbunden ist. Daher schaffen ihre Hologramme seine Lebensrealität mit. Es sind zum Beispiel die folgenden Hologramme von Lebensfeldern: zwischenmenschliche Beziehungen, Familie, Gattung, Nation, Rasse, biologische Spezies, außerirdische Rassen und Intelligenzen, die diese planetare Spezies und ihre überlegenen kosmischen Bewusstseinsfelder geschaffen haben. Sie sind aber auch Hologramme von Lebensräumen (Immobilienfeldern): der Planet, auf dem das Individuum inkarniert ist, sein Sonnensystem, die Galaxie, das Universum, der Kosmos. Die Interaktion funktioniert auf beiden Seiten: hin und zurück. Das Hologramm der Umgebung beeinflusst das Individuum, das darin lebt, wie in seiner größeren Realität (Kontext, Rahmen). Ein Individuum beeinflusst seine Umgebung, indem es den Inhalt seines persönlichen Hologramms hinein projiziert und so seine Umgebung verändert. Dank des Gesetzes der Einheit ist alles mit allem verbunden. Alles ist stark energetisch mit allem anderen verbunden. Dieses Energienetz ist extrem stark und kann nicht entkommen. Es schafft die Grundlage der Schöpfung, ihr gemeinsames Energiefeld, eine Art Grundmatrix oder Basismatrix - Leinwand. Es ist ein vielschichtiges Feld des Quellenbewusstseins, in dem alles enthalten ist, aus dessen Substanz alles hergestellt wird und in das alle Hologramme eingetaucht sind.

liebesmagie

Hologramm: Flucht oder Überwindung

Es ist nicht das Ziel, irgendwie aus dem Hologramm des Seins herauszukommen, herauszukommen und wegzulaufen. Erstens, weil es nicht funktioniert. Zweitens, weil es nirgendwo gibt. Drittens, weil es nicht der Sinn der Existenz ist. Die Bedeutung des Seins ist der schwingende Aufstieg und die Erweiterung des Bewusstseins in einem solchen Ausmaß, dass es allmählich all diese Hologramme unterschiedlicher Größe in sich erfasst und in sich verschachtelt ist und all ihre Lebenserfahrungen umfasst, die sie in sich selbst eingebettet haben. Wenn er das gesamte Hologramm des Seins umarmt und erlebt, wird er eins und wird zu dieser winzigen Insel im unendlichen Ozean des Feldes des Quellenbewusstseins. Er kann dorthin zurückkehren und sich auflösen, während er seine Identität vollständig bewahrt. Es ist eine voll bewusste Rückkehr nach Hause. Er kann so dort bleiben. Oder er kann in die Schöpfungsarena zurückkehren, um dort jemandem zu helfen oder jemanden dort zu unterrichten.

Verflechtung von Hologrammen - gemeinsame Entwicklung

Die gemeinsame Lebensreise zweier Partner bedeutet physisch, dass sie sich nicht nur in ihren persönlichen Hologrammen befinden, sondern auch in einem größeren gemeinsamen Hologramm, das die beiden persönlichen enthält und etwas Besonderes enthält. Die grundlegende Lektion hier ist die Ungleichung: 1 + 1> 2, also ist eins plus eins mehr als zwei. Anstelle gemeinsamer Überschneidungen persönlicher Hologramme entsteht eine neue Qualität, ein neuer Realisierungsraum, der alles enthält, was die beiden gemeinsam erleben und tun können, was aber keiner von ihnen alleine erleben kann. Es gibt Raum für qualitativ neue und unvorhersehbare kollektive oder aufkommende Verhaltensweisen1. Es bedeutet auch, dass sie in diesem gemeinsamen Energieraum alle Energien aus all ihrer Entwicklung und aus allen Hologrammen, von denen sie trotz aller Zeiten und Geschichte waren und sind, kopieren und übertragen: Familien, Familien, Stämme, Nationen, Kulturen, Rassen usw. Dort werden die Speichermatrizen ihrer Evolutionslinien kopiert und gekreuzt. Diese starken und stark codierten Energien bestimmen dann ihre gemeinsame Entwicklung vor und bestimmen sie mit. Die Opfer sind oft die Opfer, insbesondere wenn es eine Kreuzung zwischen völlig inkompatiblen genetischen Linien und Traditionen gibt. Die Wahl eines Partners ist eine große Verantwortung, weil sie große kollektive Energien in Gang setzt, deren Ergebnis die Interaktion von Nachkommen sein wird: göttlich oder dämonisch? Seien Sie sehr vorsichtig, mit wem Sie Ihre Gene kreuzen!

Verflechtung von Hologrammen - Zeugung von Nachkommen

Während jeder sexuellen Handlung kopieren die Partner die Energieprogramme ihrer Meister ineinander und programmieren und codieren sich gegenseitig. Es war auch das energetische Ziel der Invasion von Rassen, Eroberern, Missionaren, Massenmigration und anderen zerstörerischen Handlungen. Lassen Sie uns deshalb die energetische Reinheit unserer Sexualität bewahren. Diese Programme bestimmen die Qualität des genetischen Materials (DNA), das sich physisch (biologisch manifestiert) in den Nachkommen manifestiert. Überprüfen Sie sorgfältig die Familiengeschichte Ihrer Partner, bevor Sie ihnen Ihre Biofelder öffnen. Machen Sie sich klar, dass Ihre Kinder das gesamte Energiearsenal aller genetischen Linien hinter Ihrem Partner betreten werden, mit all den Problemen, die jemals da waren, Tausende und Jahre hin und her. Zeit bedeutet hier nichts. Die Zeit ist gleichzeitig und läuft überall zur gleichen Zeit. Dass etwas vor langer Zeit passiert ist, bedeutet überhaupt nichts. Das Wichtigste ist der Energie-Fußabdruck, die Ladung der Veranstaltung. Sie ist immer noch hier, sie ist näher als wir uns vorstellen können, sie ist direkt neben uns, aber wir bemerken sie nicht. Wenn die Zeit reif ist, wird es angezeigt. Es passiert, wenn er mit einem aktuellen Ereignis in Resonanz steht. Eine ehrliche gemeinsame Suche nach Fehlern in der Entwicklung beider Partner und ihrer Abstammungslinien ist der beste Schutz. Gegenseitige Fehler zu finden, sie zu verstehen, sie zu benennen, nicht zu beurteilen, zu akzeptieren und zu heilen, hat große Kraft. Er kann so eine gemeinsame Behandlung machenWunder und kann sogar ganze Linien reinigen. Der Grund ist einfach. Diese Handlung wird vom Gesetz der Einheit unterstützt, weil sie die Mitschöpfung des Heilungsprozesses ist. Schließlich ist es das Natürlichste, einen Fehler zuzugeben und zu versuchen, ihn zu korrigieren.

 magische zauber liebesmagieliebeszauber

liebeszauber

liebeszauber

 exorcismus

kathara healing

sac

magie

uir 666 vip

SAC 2000-2022

Benutzername