Gefallene Kreaturen: Dämonen

666

Fall und gefallene Wesen - Dämonen

Alles, was geschaffen wurde, ist am Anfang perfekt und harmonisch (göttlich, christlich, engelhaft). Es tritt nur sekundär in den Zustand der Disharmonie ein, durch den Prozess des Sturzes, sei es durch die eigene Schuld oder durch die eines anderen. Der Fall ist das Ergebnis der Anhäufung einer großen Anzahl von Fehlern in der Entwicklung eines Wesens, seiner Rassenlinien oder Teilen der Universen, in denen es lebt. Gefallene Wesen und ihre Kollektive werden normalerweise Dämonen oder Teufel oder gefallene Engel oder außerirdische räuberische Rassen genannt, weil sie Böses tun. In unseren Universen gibt es zahlreiche und sehr mächtige gefallene genetische Linien, Kollektive, Rassen und Zivilisationen, die miteinander kämpfen und um die Beute konkurrieren: ihre eigenen Territorien und die lebenden Teile der kristallinen Universen. Oft bilden ihre verschiedenen Fraktionen zielgerichtete Vereinigungen, ebenso wie die kriminellen Organisationen, die sie sind.

Zwei Arten zu fallen

Es gibt zwei Möglichkeiten, auf den Weg des Fallens zu kommen: spontan und gewaltsam.

1. Selbstfall ist ein souveräner Prozess, in dem ein Wesen dauerhaft und langfristig und voll bewusst Entscheidungen trifft und schlecht handelt, wodurch es sich von der Quelle und seinem eigenen Fall trennt. Es ist deine eigene Schuld (wer keinen Rat hat, hilft nicht).

2. Zwangssturz (Zwangssturz) ist der Prozess, durch den ein Teil der Schöpfung und ihrer Bewohner aufgrund des aggressiven Angriffs ausländischer externer Kräfte in den Fall fällt. Es ist ein ausländischer Fehler, dass sie sich nicht verteidigt haben (sie haben wenig, schlecht gegen die Überlegenheit gekämpft, oder sie haben überhaupt nicht gekämpft, oder sie durften sich überhaupt nicht verteidigen).

Warum fallen Wesen spontan?

Wesen fallen spontan infolge des Missbrauchs der Gabe des freien Willens und der Fähigkeit zu erschaffen. Warum missbraucht ein perfektes göttliches Wesen, wie es ursprünglich von Gott geschaffen wurde, etwas? Nun, weil sie etwas an der Schöpfung nicht mag oder weil sie es nicht richtig versteht und weil sie einen Fehler machen wird. Es ist unglaublich, dass riesige, hoch entwickelte Wesen, ihre Kollektive und das gesamte Feld des Christusbewusstseins fallen. Auf die eine oder andere Weise gerät der persönliche Wille in Konflikt mit dem Willen Gottes. Wer wird gewinnen?

Typische Wege des spontanen Sturzes

1. Ein typischer Weg zum Fallen führt durch die Bemühungen der Schöpfung, das Gesetz der Einheit zu verbessern, dh neu zu gestalten und zu ändern (Volksweisheit: Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert). Viele hoch entwickelte Zivilisationen, die bereits die Fähigkeit hatten, ihre eigenen Universen (wie unsere) und ihre Lebensformen (wie unsere) zu erschaffen, fielen, weil sie das große Maß an Übel, das Gott zulässt, nicht ertragen konnten. Sie konnten den Schmerz nicht ertragen, was sie um sich herum sahen. Z.B. wie ihre schönen geliebten göttlichen Kinder (die von ihnen geschaffenen kosmischen Rassen) aufgrund ihrer eigenen Bosheit fallen. Sie versuchten daher, den Grad des freien Willens zu begrenzen und ihnen die Möglichkeit zu nehmen, Böses zu tun, damit sie sich nicht selbst Schaden zufügen. Oder sie versuchten, die Auswirkungen von Karma auf schlechtes Benehmen zu begrenzen. Sie griffen in das ursprüngliche Schöpfungsprogramm namens CHRIST-Code ein und begannen, es neu zu programmieren. Das Ergebnis war immer ihr schrecklicher Fall und das Aussterben riesiger, ursprünglich christuskosmischer Kulturen (der Fall der Bourgh-Matrix).

2. Der zweite typische Weg zum Fallen führt durch Handlungen, die gegen das Gesetz der Einheit verstoßen, sei es durch sein Missverständnis oder seine absichtliche Übertretung. Hochentwickelte Rassen waren sich beispielsweise nicht einig, wie Probleme in ihren Universen gelöst werden sollten. Sie ignorierten die Empfehlungen ihrer höheren Schwingungsniveaus und taten es auf ihre Weise. Sie begannen, Probleme durch gegenseitigen Streit und nicht durch Vereinbarung zu lösen, was ein Zustand der Disharmonie ist. Wenn sie lange genug blieben,
Die Unterstützung der Quelle schwächte sich ab und sie begannen vibrierend zu fallen. Dies vertiefte ihre Widersprüche, weil sie ihre Distanz zu ihnen und ihre Einsicht und ihren Willen verloren, eine gütliche Lösung zu finden. Das Ergebnis war die militärische Lösung von Konflikten durch Kämpfe, dh verschiedene Star Wars, die von Waffensystemen geführt werden, von denen die heutigen Menschen nicht einmal träumen. Wer das Universum erschaffen kann, kann es auch zerstören. Er wird seine schöpferische Kraft umgekehrt einsetzen, und statt zu konstruieren, wird Zerstörung stattfinden.

3. Der dritte typische Weg zum Fall führt durch eine Handlung, die dem Gesetz der Einheit entspricht, aber missverstanden wurde. Es hat viele Varianten. Eine Art eines solchen Missverständnisses, dh eine Fehlinterpretation des Gesetzes, ist der sogenannte „Samariterkomplex", eine schwere Krankheit, die das verletzte Wesen dazu zwingt, jemandem zu helfen oder ihn zu retten. Das Problem ist, dass jemand willkürlich beschließt, sich in die Entwicklung eines anderen einzumischen: Ich weiß am besten, was für Sie gut ist. Es gibt Überlegenheit (Arroganz und Stolz) sowie Gewalt (Beeinflussung anderer ohne deren Bitte und Erlaubnis). Dies kann natürlich nicht ohne Bestrafung geschehen.

4. Der vierte typische Weg zum Sturz führt durch eine fehlerhafte Einschätzung der Situation, dh eine Art Evolutionsfehler. Ein häufiger Fall ist ein Ausfall eines Sanitäters. Viele fortgeschrittene kosmische Rassen haben versucht, weniger fortgeschrittenen, fallenden oder sogar gefallenen Rassen zu helfen, deren Absicht es war, alles um sich herum zu erobern, zu ergreifen, zu vergewaltigen und zu versklaven, um alles von positivem Wert aus der Existenz zu streichen. Sie haben ihre Kräfte falsch eingeschätzt und wurden in ihre niedrigen Schwingungen hineingezogen und degenerierten oder fielen und fielen mit ihnen (der Fall von Metatron). Es ist wie ein Rettungsschwimmer, der sich in eine starke Strömung stürzt und versucht, sie zu rettennotwendig. Aber er braucht zum Beispiel keine Rettung, weil er ganz bewusst ertrunken ist, überhaupt nicht um Hilfe gerufen hat und diese Erfahrung für seine Entwicklung braucht. Auf diese Weise wurden die riesigen Christuskulturen und Zivilisationen zerstört, die sich zuvor lange Zeit unter großen Schmerzen in die richtige Richtung entwickelt hatten. In vielen Fällen übernahmen die gefallenen Rassen die Kontrolle über die Gebiete ihrer Retter, zerstörten sie und errichteten dort Terror und Ruine. Zum Beispiel, wenn ein Ertrinkender seinen Retter ertränkt und sich trotzdem gut dabei fühlt. Der Fehler war, dass diese überschwänglichen Weltraumretter mehrere Abschnitte der Gesetze des Kosmos gleichzeitig verletzten. Es ist eine Manifestation von Stolz, Respektlosigkeit und Verachtung für das Gesetz, die Hand in Hand geht (Unwissenheit über die Sünde nicht, aber Unwissenheit über das Gesetz entschuldigt nicht). Dies kann natürlich nicht ohne Bestrafung geschehen.

Fallbeispiel 1: Wesedak Matrix und das Metatron-Kollektiv

Die Geschichte von Wesedak ist traurig, aber sehr lehrreich. Am Anfang war das Universum reine Wesa. Er war in einem anderen Ekash als unsere Universen und hatte eine lange und angesehene Christus-Tradition. Als die verheerenden Lyran-Elohim-Kriege von 250 BYA in unserem Ekashus, unserem ursprünglichen Christusuniversum, stattfanden, bildete sich unser Schwarzes Loch namens Phantommatrix, in das einige unserer kosmischen Rassen fielen. Um ihnen zu helfen, boten ihnen die Wesen des benachbarten Wesedak die Möglichkeit der Regeneration durch ihre eigene Genetik (Bio-Regentschafts-Hosting). Sie schlugen eine spezifische Behandlungsmethode für die Skalargiebelmechanik vor, die jedoch die überlegenen Bewusstseins-Teams des Meisters Ras Yanas aus der Energiematrix nachdrücklich nicht empfahlen und in diesem Fall nachdrücklich davor warnten. Sie übten jedoch das Recht auf freie Wahl aus. Trotz Yanas 'Warnungen verwendeten sie diese Methode des starken Kontakts, um zu sehen, was passieren würde. Und sie sahen. Anstatt gefallene Rassen zu heilen, kehrten sie sich irreversibel um und ihr System fiel, um ein schwarzes Wesedak-Loch zu schaffen, 150 BYA. Dafür weigerten sich die Rettungs-Wesa-Rassen jedoch, Verantwortung zu übernehmen, und beschuldigten unser Universum, wegen unserer gefallenen Rassen gefallen zu sein.

Unsere Rishis von HU-5 (Braharama, Serafei, Elohim - https://www.uir-666.cz/vesmir) fühlten sich für die Situation in gewissem Maße schuldig. Aufgrund der Unordnung in ihrem eigenen Universum mussten ihre Nachbarn ihnen Hilfe anbieten und bezahlten sie selbst. Um den gefallenen Wesedak zu helfen und sie zu entlasten, nahmen sie einige unserer gefallenen Rassen zurück, die zur Heilung da waren und gleichzeitig den Sturz dort verursachten. Also haben sie sie in unser Schwarzes Loch im Phantom gebracht, wo sie ursprünglich herkamen. Dies half jedoch nichts, da diese Rassen während ihres Heilungsaufenthalts einen so großen Grad an Umkehrung erlangten, dass sie zu einer Angst für unser gesamtes Schwarzes Loch wurden, das sie zu terrorisieren begannen. Die Rangers versuchten, die dort lebenden gefallenen Rassen auf den evolutionären Weg Christi zurückzulenken, was sie teilweise taten. Das Ergebnis war die Notwendigkeit, diese willkommene Subkultur innerhalb der Phantommatrix unter Quarantäne zu stellen. Die folgende Hilfe wurde für die weitere Entwicklung der gefallenen Rassen ausgewählt. Zwischen unserer lebenden Matrix (Christuskodierung) und unserer Phantommatrix (Anti-Christuskodierung) wurde im Frequenzband der Dimension D-11.5 von Stargate Nr. 12 (Sternbild Lyra, Planet Aramatena) eine 150-BYA-Energiebarriere erzeugt. Diese Blende fungierte als kosmische Linse mit polarisationsbrechender Energie. Einerseits lenkte die Linse einige der Lebensströme vom für unser Universum bestimmten D-15-Lichtfeld ab und schickte ihre Energie in ein Quarantänegebiet in einem Schwarzen Loch, so dass durch die Einführung von Christian schwerwiegende Umkehrungen der lokalen Rassen korrigiert werden konnten Codierung in ihre Schilde. Andererseits fungierte die Linse als geschützter Aufstiegspfad, der durch die sogenannte Hosting Matrix (Halbwegsuniversum) führte, um Rassen nach ihrer Heilung möglicherweise aus dem Schwarzen Loch zurückzukehren. All dieses wichtige, sehr komplexe und anspruchsvolle Rettungsprojekt und seine Durchführung wurden dem Metatron-Team anvertraut.

Metatron war das Elohim-Bewusstseinskollektiv aus der Linie Jehovas. Aus dieser Linie stammten auch die in Quarantäne eingeschlossenen gefallenen Rassen (schwarze Schafe der Familie Elohim). Diese Energiebarriere, die Linse, wurde nach ihrem Administrator Metatron's Eye genannt. Nach der Installation des Objektivs und seiner Inbetriebnahme durchbrachen die Rebellenrassen vom benachbarten Wesedak das USG-12 Stargate zu unserem Phantom, um das Objektiv zu kontrollieren, durch das sie die lebenden Teile unseres Universums erobern konnten. Ihre Invasion wurde gestoppt, ihr Stargate-Modell zerstört und ihr Universum fiel in ein schwarzes Loch. So wurde der gefallene Wesedak, 150 BYA, geboren. Das Metatron-Kollektiv scheiterte bei zahlreichen Bemühungen, seine gefallenen Verwandten, die umgekehrten Quarantänerassen, wieder zu entwickeln. Gleichzeitig verlor er einen großen Teil seines Bewusstseinsfeldes, das in die Phantommatrix überging. Schließlich fiel das gesamte geschwächte Metatron-Kollektiv vibrierend, bis es auch ins Phantom fiel. Metatron missbrauchte daraufhin die Lens-Technologie und brach die Quarantänemauer. Dabei startete er extrem umgekehrte Rennen in die Immobilienfelder der Phantom Matrix. Dies führte zu schweren Unruhen in Form fortschreitender Hybridisierungen, der Verbreitung von Mutationen und der Eskalation von Kriegskonflikten zwischen den lokalen Rassen. Die Phantommatrix wurde zur Hölle. Während der Gaian-Orion-Kriege in der 570 MYA Phantom Matrix verbündete sich Metatron mit den gefallenen Rassen des benachbarten Wesedak und erlaubte ihnen, mit seiner Linse ein Wurmloch zu schaffen, das ihren Wesedak mit unserem Phantom verbindet. Dieser Wurmtunnel wird der Pfad von Arimathaea genannt. Zusammen nutzte die Wesedak-Metatron-Raubtier-Allianz die leistungsstarke Lens-Technologie, um eine hochkarätige BEAST-Maschine zu entwickeln, mit der der Anti-Christ-Metatronic-Code für Energievampirismus auf die umliegenden Universen übertragen werden kann. BEAST ist die derzeit sehr fortschrittliche Skalarschildtechnologie, die auf einer heftigen und irreversiblen Verbindung zwischen den Kristall- und Anti-Christ-Schilden (Modellen) basiert. Dies führt zu einer fortschreitenden IrreversibilitätMutation der Originale bis zur monadischen Umkehrung, wenn sie als Energiequelle in ein Schwarzes Loch fällt. Auf diese Weise wurden die Schilde unseres lebendigen Universums, unseres gefallenen Universums - des Phantoms - und des benachbarten gefallenen Wesedak gewaltsam miteinander verbunden. Die Pilot-Anti-Christ-Frequenz von BEAST ist ein starker und durchdringender D-13-Reverse-Energiestrom namens Blue Flame. Es wird als flammendes blaues Todesschwert des Erzdämons Michael an Menschen verkauft. Das Codesymbol dieser Technologie ist ein allgemeines Kreuz, dh ein nach unten gerichtetes Schwert. Es dient als natürliche Antenne, Verstärker und Sender der BEST-Frequenzen. Es wird verwendet, um die Modelle der Gläubigen zu beschädigen, insbesondere in der christlichen Religion. Daher ist es auch ein Schlüsselelement in Kirchen, die als Verankerungsorte und energieverstärkende Linsen dieser gottlosen Energien (unheilige Frequenzen) fungieren.

LIEBESMAGIE

Die Advanced Shadow Technology wird als Schnittstelle zum Verbinden von BEAST mit Zielobjekten verwendet. Es sind metatronische Giebelimplantate, die in Christusmeister eingebettet sind und über die BEAST dann mit ihnen verbunden wird. So entstand der Schattenkörper unserer Universen (PCM Veca-System), seine Galaxien, Planeten und ihre Bewohner sowie alle Lebensfelder, einschließlich uns Menschen. Gleichzeitig wurden in Wesedak spezielle räuberische Rassen D-11.5 Dark Avatars geschaffen, die als sogenannte Shadow Dancers dienen. Sie sind hochintelligentes, spezialisiertes und gut ausgebildetes räuberisches Bewusstsein, das sich in den Schattenkörpern der Menschen verankert und durch sie Energie absaugt und ihre lebenden Opfer manipuliert. Es gibt eine detaillierte Beschreibung, wie der Prozess der Umkehrung der Schilde, der Umkehrung des Bewusstseins der persönlichen Identität allmählich stattfindet, bis die biologische Form durch die dämonische Einheit des Tänzers vollständig ausgefüllt ist. Was passiert mit den Fire Letter-Sequenzen (Aktivierungscodes) in der DNA-Vorlage und wie manifestiert sie sich auf den gröberen Ebenen im Biofeld, in den Chakren und in den Auraschichten, indem Farbe und Form geändert werden? Es erscheint Purpurrot - dunkelrote Farbe, Purpur, Rubin - das Zeichen von Anti-Christus. Die natürliche elliptische Aura ändert sich in eine sphärische. Die wahre energetische Form des Schattentänzers wird durch ein hoch entwickeltes HSP sichtbar: einen metallisch goldenen Skarabäus im oberen Rücken, der in der Brust eingewachsen ist. Voll besetzte Personen werden Magentas genannt.

All dies kann auch durch die Arbeit mit den falschen Erzengeln und ähnlichen dämonischen Wesenheiten erreicht werden, durch die sich diese räuberischen Kollektive manifestieren und dem Menschen präsentieren. Die sogenannte AA Michael trägt ein D-13-R Blue Sword. Zusammen mit Kryon und Jesus und anderen Hierarchien der Engel gehört er zur Gruppe der Nekromitonen von Andromeda, einer hybriden Rasse der gefallenen Anna-Serafim von Andromeda, den Gründern der UIR, die mit dem Jehovan Anunnaki der gefallenen YHWH-Matrix zusammenarbeitet. Mithilfe von Shadow Technologies, Astral-Tagging und -Implantaten sowie holographischen Einsätzen können sie ein gefangenes menschliches Opfer problemlos mit ihrem Energiesystem verbinden und Übertragungsnetze umkehren. Es wird ihr Leiter und überträgt diese Frequenzen an seine Umgebung, wodurch die Energie des Planeten und alles, was ihm begegnet, beschädigt wird.

Die fehlgeleitete Person erlebt dann wirklich und realistisch alle Programme, die auf ihrem Biofeld ausgestrahlt werden. Das Wahrnehmungssystem übersetzt dies in völlig greifbare Gefühle und mentale Formen. Dadurch entstehen menschliche Cheneling-Medien, die als Aufbewahrungsorte für manipulierte Nachrichten und Informationen dienen, zusätzlich zu stark umgekehrt codierten Nachrichten, die die beschädigten Frequenzen auf ihre Umgebung und Hörer verteilen. Gewöhnliche Massenmedien arbeiten auf die gleiche Weise: Quelle, Handhabungsmethode und Energieeffekte sind gleich. Diejenigen, die den schädlichen Einfluss der Medien vermeiden, aber an individuellen esoterischen Seminaren teilnehmen, werden manchmal stärker verletzt.

Herbstbeispiel 2: Die Bourgha-Matrix und seine Rasse

Die Geschichte von Metatron ist eine Folge früherer Ereignisse (480 BYA), die auf den Fall der Rassen von Bourgh (auch: Borja) folgten, was das erste und grundlegende Problem in unseren Universen ist. Es begann unschuldig. In unserer Parallele Ekaš lebte Boranthasala Matrix (auch Borantesi, Boran) in ihrem Ecka-Veca-System hohe und reine Kristall-Eckatic-Rassen mit demselben Namen (Ecka Core Founder Races). In ihrem Anti-Partikel-PKA-Veca-Quadranten begannen lokale Rassen in den unteren HU1-3-Dichten zu testen, wie weit sie gehen konnten, um den freien Willen zu missbrauchen. Gleichzeitig gingen sie so weit, einen natürlichen (spontanen, von anderen nicht vertrauenswürdigen) Sturz zu verursachen, und diese 3 Dichten gingen durch Implosion durch schwarze Löcher in die Fragmentierung des Bewusstseins (Space Dust Return). Diese Teilchen zerrissener Energie hängen in den Regionen zerstörter Universen bis zum Ende der Expansionszyklen von Gottes Ausatmen (bis zum Ende des letzten Yug von 4), um während der Rückkehrzyklen von Gott als Energierohstoff zur Quelle zurückzukehren Atem (durch 3 Adashi kehrt zurück). Als die Gründer (Eltern) Ecka-Rassen es sahen, konnten sie es nicht verstehen, weil es in ihren Universen, die in ihrem Eka-Zeitalter erschaffen wurden, nie passiert war. Sie gerieten in Verzweiflung und Trauer, weil sie alle zerstörten Universen und ihre Bewohner wie ihre Kinder liebten, weil sie sie selbst erschufen. Sie programmierten ihre Vorlagen mit dem von ihnen kontrollierten CHRIST-Code.

Sie beschlossen, die Ursache des Sturzes zu finden und zu beseitigen, um die Rate zu senken Schmerz in der Schöpfung. Sie analysierten detailliert die Geschichte der Entwicklungen in den gefallenen Dichten und die aufgetretenen Fehler. Sie haben ein klares Ergebnis erzielt. Der Hauptgrund für Zerstörung und Sturz ist WETTBEWERB und WETTBEWERB. Seine Quelle sind unnatürliche extreme POLARITÄTEN. Im nächsten Schritt beschlossen sie herauszufinden, was diese unglücklichen Phänomene auf der Ebene der Vorlagen verursacht. Dementsprechend wollten sie so in den KRIST-Code eingreifen, dass die Möglichkeit eines Sturzes ausgeschlossen ist. Der Fall ist das Ergebnis eines Ausgleichsmechanismus, der den freien Willen bösartig wirkender Wesen einschränkt, um nicht die gesamte Schöpfung zu zerstören. Grundsätzlich wollten sie das Gesetz des Karma löschen, weil es schmerzhafte Auswirkungen auf ihre bösen Kinder hatte, die sie als unfair empfanden. KRIST-Code willkürlich neu zu erstellen ist nicht die beste Idee, und bisher hat es jeder herausgefunden. Die Boranthasala-Rennen schlugen ein interessantes Experiment vor, das als Great 6-6-6-6 Quarantine Polarity Experiment bezeichnet wird, um die Bildung einer starken Polarisation zu untersuchen. Sie schufen 3 Gruppen von Freiwilligen aus ihrer Ecka-Ebene (große und starke Bewusstseinskollektive). Die erste Gruppe von S0 war die Kontrolle und hatte die ursprüngliche christliche Codierung basierend auf dem TriVeca-Code. Es beinhaltet die Möglichkeit einer natürlichen Polarisierung des neutralen ManU-Feldes des Wesens in zwei Aspekte oder Polaritäten: passiveres EirA (magnetisch, kontraktiv, weiblich -) und aktiveres ManA (elektrisch, expansiv, männlich +) sowie deren Kontrolle und Gleichgewicht . Die beiden anderen Gruppen S- und S + hatten reduzierte Templates, die nur auf dem Bi-Veca-Code (vesica piscis) basierten, dem ein überlegenes neutralisierendes und ausgleichendes Element des ManU-Feldes fehlt, was zu einer starken autokatalytischen Polarisation ohne Rückkopplung führen kann. Damit das Experiment von Anfang an gut beginnt und sie nicht lange auf die Ergebnisse warten müssen, stellen sie die Startpolarisation bereits im Ausgangszustand ein. Die Vorlagen für das S-Team waren vorpolarisiert auf die Rolle des unterwürfigen EirA-Opfers und die Vorlagen für das S + -Team auf die Rolle des aggressiven und dominanten ManA-Raubtiers. So wurde ein skalares Masterprogramm namens Victim-Victimizer Game (V-V Game) erstellt: das Victim-Predator-Schema (Angreifer, Angreifer). Wenn es in die energetische Anatomie eines Wesens, einer Rasse oder einer Spezies implantiert wird, kontrolliert es unbewusst völlig außer Kontrolle sein gesamtes Verhalten in jeder Lebenssituation gemäß dem Victim-Predator-Schema, sodass die instinktive Reaktion entweder Flucht oder Angriff ist. Diese Polarisationssoftware wurde dann häufig von Predators verwendet (dieses umgekehrte Implantat schädigt auch alle Lebensfelder auf dem Planeten Erde, einschließlich des Menschen).

Das christliche Wesen reagiert anders: Es bleibt in einem Zustand absoluter innerer Unbeweglichkeit und voller Verbindung mit der Quelle durch das Höhere Selbst, „hält Energie" und beobachtet die Situation. Es bewertet den Sachverhalt und erhält vom Höheren Selbst Informationen darüber, wie es empfohlen wird, sich gemäß dem Gesetz der Einheit (Gefühl, Intuition, Vision, Drang usw.) zu verhalten. Es wird entscheiden, ob diese Empfehlung angenommen wird oder nicht und entsprechend bewusst und kontrolliert zu reagieren. Alles geschieht sehr schnell, manchmal als ob es der Situation selbst vorausgegangen wäre. Wenn es nicht viel Zeit zum Nachdenken gibt, wird das Höhere Selbst durch uns schnell das tun, was benötigt wird. Das Experiment wurde nach 6 Inkarnationsstufen E1-6 in 4 Zyklen C1-4 unterteilt. Im ersten Zyklus C1 wurden Freiwillige der S-6-Partei als Opfer und ihre Kollegen aus dem S + -Team als Raubtiere inkarniert. Dann tauschten sie die Rollen aus und führten einen weiteren Zyklus C2 durch, in dem sie sechs weitere Male inkarnierten, jedoch durch entgegengesetzte Muster (wer zuvor das Opfer war, war dann ein Raubtier). Diese beiden Testgruppen S- und S + lebten zusammen in Immobilienfeldern mit hoher Dichte HU3 und HU4. Diese experimentellen Weltraumfelder waren in einer schützenden Energiequarantäne eingeschlossen, damit das Experiment im Falle eines Ausfalls das umgebende lebende Feld nicht gefährden würde. Die S0-Kontrollgruppe blieb als Rettungsteam auf Ecka-Ebene (HU-5). Die Ecka-Rassen wussten theoretisch, dass es möglich war, den Kontakt zu ihrem hohen Ecka-Bewusstsein in direkten Inkarnationen von der Ecka-Ebene zu materiellen Formen in den unteren Dichten zu verlieren und dort stecken zu bleiben, sich dort zu verlieren, ohne die Möglichkeit einer Rückkehr, aber sie hatten keine direkten persönliche Erfahrung. Deshalb haben sie Eck mit dem S0-Team gesichert. Das Experiment begann mit einer unerwarteten Geschwindigkeit und brach am Ende des dritten Zyklus C3 zusammen, als die Angreifer aus dem ersten Zyklus (Team S + in Zyklus C1) zum zweiten Mal in die Rolle der Raubtiere zurückkehrten (Team S + in Zyklus C3) ). Ihr Aufenthalt als Opfer (Team S - in Zyklus C2) brachte ihnen daher nicht viel bei und korrigierte sie. Im Gegenteil, sie wuchsen in großem Groll und Verlangen nach Rache, als ihre Zeit wieder kam. Die Folgen waren tragisch. Diese Gruppe namens BorjaMusala (kurz: Borja, Bourgha), eine Linie der Boranthasala-Rassen, mutierte zu einer so schrecklichen Umkehrung und Orientierungslosigkeit, dass sie das Selbstbewusstsein verloren und sich auf Ecka-Ebene vollständig von ihren Familien trennten. Sie versuchten, telepathische Kontakte mit ihnen zu knüpfen, um sich zu orientieren, aber diese Verbindungen durch genetische Vorlagen funktionierten nicht, sie hörten auf zu existieren. In einem Zustand extremer Aggression und voller Ignoranz zerstörten sie die zweite Gruppe, die das Opfer spielte (Team S- in Zyklus C3). Als ihr Ziel haben sich die Borja-Rassen zum Ziel gesetzt, alles, was in St. Umgebung und in benachbarten Universen, die das Leben aus der Schöpfung löschen. Sie waren sehr fortgeschritten, ursprünglich von der Eck-Ebene, und behielten immer noch das HU-4- und HU-3-Bewusstsein bei. Sie haben ihre eigene neue Weltraumtechnologie, Time Rip, entwickelt, die die Grundlage für sehr effiziente Verfahren zum Bohren von Wurmlöchern in Energiebarrieren zwischen Universen und Immobilienfeldern (Schutz- und Verteidigungsabwehrzonen) bildet. Damit durchbrachen sie den Zaun ihrer Quarantäne und dehnten sich wie ein Virus des reinen Bösen auf die Immobilienfelder von Hustot HU3 HU4 aus, wo sie ihre Arbeit als Time Rip Rider Races verrichteten. Sie griffen auch die Kontrollgruppe S0 an und zerstörten sie. Sie verbesserten das Time Rip-System, bis sie Eckas eigenes Level eroberten und einen Black-Hole-Crash ihres gesamten Ecka-Veca-Systems verursachten, das derzeit im Gange ist (dies ist die maximal mögliche Zerstörung). Ecka ist die letzte Instanz in der Hierarchie der Schöpfung, die fallen darf, höhere Ebenen können nicht mehr fallen (ab Ekaši). Zu Ehren der Ausrottung ihrer eigenen Rassen benannten sie sich stolz in BorjaMusalaAlama um. Weil ihr System in Ekash liegt, das parallel zu uns ist, sind sie unsere Nachbarn. Mit Hilfe von Time Rip griffen sie auch die Christian Ecka in unserem Ekaš auf ihrer Adora-Seite und durch sie auch Ecka auf unserer Etora-Seite (dh unserem eigenen Eku) an, spritzten sie teilweise ein, verbanden sie mit ihrem Gefallenen und beschädigten sie.

Alles ging sehr schnell: 480 BYA brachen ihre Quarantäne in HU3-4 und 450 BYA waren ihr gesamtes Eka-Veka-System in vollem Gange. All diese weit verbreitete Fehlentwicklung in Bezug auf die ewige Sicht der Ranger-Rassen von Eckash aus, die ihn genau beobachteten, fand in unglaublich kurzer Zeit statt: In nur 30 Milliarden Jahren konnte jemand seinen eigenen mächtigen Christus Eka zerstören - Alter und greife immer noch ihre Nachbarn an und beginne, in sie hinein zu expandieren. Die Energien von Eckas Levels sind immens mächtig, und wer sie beherrscht, hat immense Kraft. Ein großes Projekt, die Krystal River Tri-Matrix Cooperative, wurde von 450 BYA gegründet, um andere Universen vor Invasionen der Bourgha-Rassen zu schützen. Ein Konsortium von Ranger-Kollektiven wurde aus drei verschiedenen Eckash-Matrizen gebildet, um eine Streitmacht zusammenzubringen, die das Bourgh-Rennen stoppen konnte. Sie sind: Aquareion, Aquinos, Wesala. Aquareion Ekaša ist die sogenannte Kontrollmatrix, die nicht zerstört werden kann und immer noch christlich ist. Aquinos Ekaša ist unser eigenes, was durch die Tatsache geschwächt wird, dass es seine gefallene Phantommatrix enthält.

Wesala ist noch schwächer, weil er beide Veca-Quadranten gefallen ist: einer ist Wesedak (normalerweise von Anunnaki bewohnt)

und der andere ist der Wesedrak (Drakonier) und auch das gefallene JHWH-System. Die Rangers kombinierten drei Ströme mächtiger heliotischer Frequenzen, die von den Ekaša-Kernen ihrer Matrizen ausgehen, zu einem gigantischen Strom namens Crystal River. Dieser Christ Striker wurde kürzlich als Reaktion auf die gegenwärtigen Bemühungen der Bourgh-Rassen, unsere Universen und unseren Planeten während der SAC-2012 zu erobern, auf dem Planeten Erde verankert.

Kurz darauf drangen diese lang lauernden Superdämonen erneut in die Szene unseres Weltraumdramas ein und wurden zu seiner größten Bedrohung. Sie eroberten einige lokale gefallene Rassen und vereinigten sich mit anderen. Sie verwendeten fortschrittliche Bergbautechnologien wie Time Rip, Time Warp, Threshold, Glastürme, Gravitron usw. (viele sind stärker als BEAST). Einige von ihnen sind in den terrestrischen Planetengittern der Erde in einem Ort namens Mekka als riesiger unterirdischer Energiekomplex verankert, dessen kleine externe Antenne und Sender ein schwarzer Würfel (Übertragungszentrum) 1 ist. Nach dem Bourgha-Überfall erklärten die Rangers den Evakuierungsstatus aller Lebensfelder für den Planeten Erde (2005) durch den Bardo-Prozess (Bhardo-Zyklus, physischer Tod, Exkarnation) als praktisch die einzig mögliche Option und öffneten Bardenpassagen aus der fallenden Milch Weg Galaxie zur Aquinos Matrix in der Galaxie. Andromeda M31. Bourgha & spol. Sie aktivierten ihren Micca-Mekka-EUmbic-Time-Rip-Komplex und töteten unsere Sonne: Sie schossen ihre Kerntore und den Pranic Seed ab. Die Sonne ist in den irreversiblen Bardo-Zyklus (25. März 2007) eingetreten und wird für viele Jahre sterben, was sich zunächst in der Emission starker Energiewellen widerspiegelt - den Solar Bhardoah Rasha Ring Waves. Es gibt insgesamt 15 dieser Wellen und eine wird jedes Jahr im Mai (2008-2022) veröffentlicht.

1 Mögliche Energiephänomene dort können einen ID-Ursprung haben (z. B. nicht überprüfter Bericht über den Plasmaabfluss am 12. und 24. September 2015). Das Sonnen-Raša löst sich auf Der Körper, der den Licht- und den Atomkörper zusammenhält, ist die erste Phase des Todesprozesses, in der sich diese Körper gemäß den Gesetzen der Schöpfungsphysik voneinander trennen. Der Stoffwechsel der Sonne beschleunigt sich und es treten Anomalien auf. Ranger aktivieren das Pufferfeld der Aqualen Sun, eine Energiefilterpatrone, die auf unserer sterbenden Sonne montiert ist, um die Erde vor ihren Energieböen (Verdunstung des Oberflächenlebens) zu schützen. Wenn die Sonne zu spielen beginnt, sterben alle ihre Planeten gleichzeitig, weil sie energetisch mit ihr verbunden und durch den Prozess der Sonnensymbiose lebenswichtig von ihr abhängig sind. Um zu verhindern, dass die Erde mit der Sonne stirbt, aktivieren die Rangers ihr 'pranisches Beatmungsgerät' in Form der An-ShaTAsa-Passage in Peru, einem System von Sternentoren für die 3. Erdsiedlung, das auch als Leitung für die Energien der Erde dient Crystal River (KR).

Asset RaubtiereSie verwenden ihre alte Umkehrmatrix Caduceus (ein Zeichen von Ärzten), die selbst stark geschützte Passagen erwürgen kann. Es ist ein schlangenförmiges Energiekonstrukt, das das Durchgangsrohr umhüllt, um es zu zerdrücken. Dieser Würger kontrollierte und kehrte Anshatasa um, so dass die metatronischen Frequenzen von BEAST hier auf der Erde anstelle von KR flossen. Am 8. August 2011 griffen die Predators mit Hilfe der Fatal Plasma Demons (FAtalE) direkt Salomos Schild auf der Adora-Seite an, wo sich die Quelle der KR befand, und eroberten und kehrten ihre beiden äußeren Ringe um. Das gesamte vor 450 Milliarden Jahren errichtete KŘ-Rettungsprojekt stand kurz vor dem Zusammenbruch. Die christlichen Konzile Christi haben beschlossen, die letzte Möglichkeit der Erlösung zu eröffnen: einen gigantischen kosmischen Mechanismus namens Fail-Safe, weil es keine andere Lösung gibt. Auf diese Weise haben die Bourgha-Rassen unsere kosmische Evolution "bereichert". Sie hatten zuvor ihre irdisch gut organisierten Teams und die Religion, die sie von der Ideologie des Todes kontrollierten, aktiviert, um sich auf den letzten Schlag für die Menschheit vorzubereiten: den globalen Dschihad. Diese Religion wird nun unser planetarisches Leben auf ähnliche Weise "bereichern".

Was heilt die Dämonen?

In seiner großen, aber ultimativen Gnade und Liebe bietet Gott auch stark beschädigten, kranken und gefallenen dämonischen Wesen und Rassen und Zivilisationen, die die ungeheuerlichsten Gräueltaten getan haben und weiterhin tun, die Möglichkeit zur Heilung und Regeneration. Dies sind kosmische Bio-Regentschaftsprogramme, bei denen es möglich ist, auch nach allem, was geschehen ist, auf den Weg Christi zurückzukehren. Das heißt, zum Zustand der Schwingungsresonanz mit der Quelle zurückzukehren, zum Zustand der Liebe. Wenn die Dämonen diesen Weg aufgrund ihrer freien Wahl selbst wählen, haben sie enorme Unterstützung für die kosmischen Kräfte, die manchmal ungerecht groß sind, angesichts all des Bösen, das sie getan haben. So mag es uns erscheinen. Aber Gott sieht das anders. Jeder, der auf dem Weg des Fallens ist und sich wieder der Liebe zuwendet, verdient diese Unterstützung. Es ist, als ob eine schwer beschädigte Person zu moralischen Prinzipien zurückkehren möchte. Er erhält viel größere Unterstützung von Gott als die anderen, weil er es am meisten braucht. Die anderen haben es bereits, weil sie bereits dem Weg Christi folgen. Also lasst uns nicht beneiden, Gottes Liebe ist genug für alle, die sich ihr öffnen und sie akzeptieren wollen. Liebe ist eine besondere Sache, die nicht durch materielle Gesetze abgedeckt ist. Das Prinzip hier ist: Je mehr ich gebe, desto mehr habe ich. Das ist das Gesetz des Universums. Ich gebe eigentlich nichts, weil ich nichts habe. Ich diene nur als Leitfaden für mich und andere. Je mehr ich auf diese Weise diene, desto stärker bin ich Dirigent und desto mehr Liebe fließt durch mich, für mich und für andere. Wenn der Verletzte diese Wendung macht, befindet er sich plötzlich auf dem rettenden Weg der Moral. Und es liegt an ihr, dort zu bleiben.

Wer kann Dämonen heilen?

Diese große Unterstützung der Quelle hat natürlich ihre Regeln. Je mehr Gesetze der Dämon brach und je böser er tat, desto mehr musste er wieder lernen und büßen, damit das Böse wieder auf den Weg des Aufstiegs zurückkehrte. Der Rückweg ist schwierig und nicht jeder kann es schaffen. Die Arbeit mit Dämonen ist sehr schwierig und gefährlich. Es erfordert eine harte und spezielle Ausbildung und die Einhaltung strenger Regeln. Es erfordert ein perfektes Verständnis des Gesetzes der Einheit (des Prinzips des Guten) und aller Arten, es zu brechen (das Prinzip des Bösen). Wer dies tun will, muss die Lehre vom Bösen vollkommen kontrollieren können. Er muss alle seine Formen und Erscheinungsformen kennen und verstehen, um sich gegen sie verteidigen und bösen kranken Wesen effektiv helfen zu können. Das Böse kann nicht von jemandem geheilt werden, der es nicht versteht. Es ist, als ob eine völlig Analphabetin in der Schule Tschechisch unterrichtete, Abschlusspapiere formulierte und korrigierte, wie es auf den fallenden Planeten geschieht.

Wie Dämonen heilen

Zu diesem Zweck schuf Gott spezielle gut ausgebildete und kampfkontrollierende kosmische Rassen, die mit den Dämonen zusammenarbeiten können. Zumindest wird von ihnen erwartet, dass sie dies tun. Sie werden die Wächter des Gesetzes der Einheit genannt. Die Regeln zur Korrektur von Dämonen sind logisch und entsprechen dem gesunden Menschenverstand. Hier sind einige Grundregeln, um den Dämonen zu helfen:

Niemand hat die Pflicht, jemand anderem zu helfen oder jemand anderen zu retten. Es ist nur sein guter Wille und seine freie Wahl, dies zu tun, und das Risiko, das er eingeht, für das er die volle Verantwortung gegenüber sich selbst und allen Betroffenen trägt.
Bevor sich ein Retter dazu entscheidet, muss er sich aller möglichen Risiken bewusst sein, die dies für ihn und seine Umgebung mit sich bringt, und die Zustimmung aller Beteiligten einholen.
Wenn es dies beschließt, muss es die genauen Bedingungen und Sanktionen festlegen, unter denen es bereit ist, der anderen Partei seine Hilfe zu leisten.
Die andere Partei (die Dämonen) muss einer solchen Unterstützung ihre klare Zustimmung geben: dass sie darum bittet und bereit ist, sie zu akzeptieren, einschließlich aller auferlegten Bedingungen. Diese Bedingungen müssen dann in Form einer gültigen vertraglichen Verpflichtung mit allen Sanktionen vollständig akzeptiert werden.
Dämonen werden in ihrer natürlichen Umgebung geheilt, die sie durch ihre bösartige Aktivität und ihre perverse Entwicklung beschädigt, zerstört und zerstört haben. Dieser Raum befindet sich in einer undurchdringlichen Energiequarantäne, in der die Behandlung stattfindet, damit sich die böse Infektion nicht weiter ausbreitet. Dämonen wagen sich niemals in die Lebensfelder ihrer Retter. Die Heilung ist, dass die Dämonen sich aufräumen müssen. Sie müssen sich und ihren Entwicklungszeitraum in ihren ursprünglichen positiven Zustand zurückversetzen, wie ursprünglich in ihrer Genetik kodiert. Dies kann lange dauern. Wenn er dies wieder aufnimmt, kann der Quarantänezaun nur dann langsam und kontrolliert geöffnet werden.
Der Retter muss über die Werkzeuge der Macht verfügen, damit er im Falle einer Vertragsverletzung durch die Dämonen, die üblich ist, den verursachten Schaden verhindern und den ursprünglichen Zustand der Dinge wiederherstellen kann, bevor falsche Hilfe geleistet wird.

Dieses Verfahren ist in normalen Universen Standard und fällt in die Kategorie der harten Liebe. Willst du mir helfen? In was und wie und warum? Was können und wollen Sie dafür tun? Ich biete Ihnen meine Hilfe in dieser Form und unter solchen Bedingungen an. Nimm es oder nimm es nicht. Deine Wahl, dein Karma. Willst du etwas erzwingen? Oder mich erpressen? Oder sogar in meinen Wohnraum erweitern? Terrorisieren und zerstören? Ich werde dir einen vernichtenden Christusschlag zufügen. Und jetzt und mit der vollen Erlaubnis Gottes.

MAGISCHE RITUALE

Dämonen auf der Erde

Einige ihrer Inkarnationen auf der Erde sind in unserer Geschichte bekannt, andere müssen erst noch enthüllt werden. Dies sind zum Beispiel die folgenden Kategorien: Tyrannen, Diktatoren, Eroberer, Missionare1, Kolonisatoren, Globalisierer, Sklavenhändler, Vordenker des Planeten, Firmeninhaber, Erbauer von Weltimperien, Königinnen, Könige, Päpste und andere krumme Marionetten, verneigte Präsidentenfiguren nationale Regierungen, korrupte spirituelle Regierungen, NWO-Inhaber und andere. Verschiedene räuberische Fraktionen konkurrieren miteinander, um die Erde und die Menschheit zu kontrollieren.

Das grundlegende Werkzeug der Predators on Earth ist ihre weltweite SVS (auch: 'System') und ihr terrestrisches Illuminati Word Management Team, insgesamt etwa 100.000 Personen, die alle planetarischen Ereignisse in all ihren Aspekten und auf allen Ebenen verdeckt kontrollieren. Sie sind irdische "Menschen", oft Inkarnationen von Raubtieren. Sie müssen die genetische Kodierung der menschlichen Spezies haben, um darin verkörpert zu sein. Sie sind räuberisches Bewusstsein im menschlichen Körper und verhalten sich entsprechend (Perversionen, Satanismus usw.). Diese menschlichen Monster stehen in direktem Kontakt mit ihren außerirdischen Sponsoren. Diese räuberischen Nicht-Menschen stehen weit und hoch hinter allem, was bei Weltereignissen üblich ist. Sie heben sich von dieser gemeinsamen Szene ab, die nur die Spitze des Eisbergs ist. Sie verfügen über fortschrittliche Alien-Technologien. Sie haben große Komplexe unter der Erdoberfläche gebaut. Es gibt ein militärisches Arsenal. Es gibt echte wissenschaftliche Forschungszentren und dort werden echte wissenschaftliche Probleme gelöst. Z.B. Psychotronische und skalare Technologien, Nullpunkt-Energie, Antigravitationssysteme, Bioroboter - 1 Der Einsatz von Missionaren zur ideologischen Ablenkung ist uralt. Denken Sie daran, dass das Elitekommando der Jesuiten, der Vorläufer des heutigen KGB und der CIA, in schwarzer Magie gut ausgebildet ist. Zwei Beispiele aus der Gegenwart. Ein Artikel des tschechischen Magiers J. Veselý: "Der Hammer auf Missionare: Zehn Regeln für einen erfolgreichen Kampf gegen die gewaltsame Evangelisierung natürlicher Nationen" ist ein Leitfaden, wie einheimische Nationen der Aggression christlicher Missionare widerstehen sollten. Das Missionskommando, das von Ölfirmen angeheuert wurde, um die Amazonas-Indianer auszurotten, wird in J. Perkins erwähnt: Die geheime Geschichte des amerikanischen Empire, 2007, S. 116. Ferngesteuerte künstliche Menschen, fliegende Untertassen, alte und neue menschliche Krankheiten, Impfungen, genetische Manipulation, Chip-Technologien zur Kontrolle des Geistes und der Emotionen, Werkzeuge zur Erzeugung von Naturkatastrophen, Verfolgungssysteme, bei denen Entfernung und Wände keine Rolle spielen, Werkzeuge zur Zerstörung von Auren, Chakren und Biofeldern sowohl persönlicher als auch planetarischer, physischer und astraler Todesschwadronen usw. Ihr Versklavungssystem kann auch als Dämonische Matrix bezeichnet werden - die halbvirtuelle Realität unseres planetarischen Hologramms.

Sie stehen hinter allen Regierungen, der Macht und anderen wichtigen Organisationen der Welt (militärische, politische, wirtschaftliche, medizinische, religiöse, spirituelle, nichtstaatliche, gemeinnützige, intellektuelle, Elite-, Club- usw.), Unternehmen, supranationale und internationale Institutionen (UNO und IFF, WB, WHO usw.), wissenschaftliche Zentren, Geheimbünde, Freimaurerlogen, hermetische Orden1, esoterische Bewegungen (insbesondere das New Age). Sie sind auf der ganzen Welt verstreut und gehören allen Rassen und Kulturen an. Sie haben ihre Basis, wo anders als in den USA.

Unabhängig von den gegenseitigen Beziehungen der Staaten, in denen sie tätig sind (z. B. Staaten führen Krieg miteinander), arbeiten sie immer gemeinsam an einem gemeinsamen Ziel: der Herrschaft über die Erde und der Versklavung der Menschheit. Die Achse des Bösen liegt auf der Hand: Washington-London-Brüssel-Moskau-Peking und andere kleinere Akteure (Saudi-Arabien - Sponsor der Präsidentschaftskampagne von Obama und Clinton, der islamischen Welt usw.). Eines ihrer Ziele ist die Einführung der NWO - aber er ist bereits hier, jetzt ziehen sie nur noch die Schrauben fest. Unser Planet hat eine strategische Position in Bezug auf Energie und ist das Tor zu anderen Teilen unseres Universums, wo er sich ausdehnen und erobern kann. Eine Basis auf der Erde zu haben, ist ein langfristiger Traum vieler räuberischer Rassen. Die Erde wurde als Ranger-Planet geschaffen und von der Ranger-Menschheit bewohnt. Daher seine verschiedenen Privilegien. Deshalb wurde es seit seiner Gründung ständig angegriffen. Ein einzigartiges Merkmal der Erde ist auch, dass sie die Energien des Fail-Safe-Prozesses, insbesondere die Plasmafrequenzen des Christ River, immer noch in ihrem Tempelkomplex verankern kann. Sie kann dies trotz der großen Menge an Schaden und Umkehrungen tun, die die Raubtiere ihr zugefügt haben, als sie sie an den Rand des Sturzes stießen. Kein anderes kosmisches Wesen ist in diesem Teil unserer Galaxie weit und breit.

 magische zauber liebesmagieliebeszauber

liebeszauber

liebeszauber

 exorcismus

kathara healing

sac

magie

uir 666 vip

SAC 2000-2022

Benutzername