Alpha Centauri

Alpha Centauri (α Centauri, abgekürzt α Cen) ist ein Drei-Sterne-Stern, und mit einer Entfernung von 4,37 Lichtjahren (1,34 Parsec) - das sind mehr als 40 Billionen km - würde ein Raumschiff Jahrtausende brauchen, eine Sonde von 2 Jahrzehnten ! Es ist das dem Sonnensystem am nächsten liegende Sternensystem. Es besteht aus drei Komponenten: einem gemeinsamen Paar von Alpha Centauri A (auch bekannt als Rigil Kentaurus) und Alpha Centauri B (auch bekannt als Toliman) und einem kleinen und visuell schwachen roten Zwerg Alpha Centauri C (auch bekannt als Proxima Centauri), die kann mit den Komponenten A und B gravitativ assoziiert werden. Für das menschliche Auge erscheinen die beiden Hauptsterne als ein Punkt mit einer scheinbaren Größe von 20,27 und bilden den hellsten Stern im Sternbild Centaurus und den dritthellsten Stern am Nachthimmel nach Sirius und Canop.

Während Alfa Centauri A (α Cen A) 110% der Sonnenmasse und 151,9% seiner Leuchtkraft aufweist, ist Alfa Centauri B (α Cen B) kleiner und kühler und hat 90,7% der Sonnenmasse und 44,5% seiner Leuchtkraft. Ihre Umlaufzeit um den gemeinsamen Schwerpunkt beträgt 79,91 Jahre, und ihre gegenseitige Entfernung schwankt zwischen der Entfernung zwischen Sonne und Pluto und der Entfernung zwischen Sonne und Saturn.

Proxima Centauri (α Cen C) befindet sich 4,24 Lichtjahre (1,29 Parsec) von der Sonne entfernt und ist damit der sonnennächste Stern, obwohl er mit bloßem Auge nicht sichtbar ist. Die Entfernung zwischen Proxima und dem binären Alpha Centauri AB beträgt 0,2 Lichtjahre (ungefähr 0,06 Parsec oder 15.000 astronomische Einheiten). 2016 wurde in der Nähe von Proxima in der bewohnbaren Zone, die als Proxima bezeichnet wurde, ein Exoplanet entdeckt, dessen Größe der Erde ähnlich ist Centauri b.

alfa centauri

alfa centauri 2

 alfa centauri3

 alfa centauri

Nur zum Spaß ist der Mars nur 70 Millionen Kilometer entfernt.

Ein Stern ist ein Objekt, das den größten Teil seines aktiven Lebens mit Licht und Wärme durch eine Kernreaktion erzeugt - hauptsächlich durch Schmelzen von Wasserstoffatomen. Wenn diese Atome verschmelzen, wird schwereres Helium gebildet und die Masse des Sterns nimmt ab, wenn er in Energie umgewandelt wird. Die Fusion beginnt im Kern, wenn die für diese Reaktion erforderliche optimale Temperatur herrscht. Das Innere unserer Sonne ist auf etwa 15.000.000 ° C erwärmt und hat eine Dichte, die 15-mal höher ist als die Materialdichte von Blei. Unsere einheimische Milchstraßengalaxie produziert in einem Jahr ungefähr einen neuen Stern, aber die kürzlich entdeckte Phoenix-Galaxie hat in einem einzigen menschlichen Jahr bis zu 750 stellare Neugeborene.

 magische zauber liebesmagieliebeszauber

liebeszauber

liebeszauber

 exorcismus

kathara healing

sac

magie

uir 666 vip

SAC 2000-2022

Benutzername